Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vorschau für den 13. Mai 2020

Sichere Wasserversorgung

«Entwicklung eines integralen Risiko-Management-Systems für Vorsorgeeinrichtungen»

Forschungsprojekt unter Förderung der KTI, der Kommission für Technologie und Innovation

Das Projekt realisiert die Kalaidos Fachhochschule zusammen mit der MÜLLER-GAUSS CONSULTING sowie der Profond Vorsorgeeinrichtung. 

Es wird durch die Kommission für Technologie und Innovation KTI der Schweizerischen Eidgenossenschaft gefördert. Im Rahmen des Projektes finden verschiedene Veranstaltungen statt. Gerne stellen wir Ihnen weitere Informationen bereit. 

UWE MÜLLER-GAUSS ...

hat ein Drehbuch für eine Krisenstabsübung bei einem international tätigen Wirtschaftsprüfer vorbereitet.


freut sich auf seine GRC-Master-Studierenden am IFZ der HSLU zum Thema Krisenmanagement.


hat den BCM-Auditbericht einer international tätigen Versicherungsgesellschaft erstellt und übergeben.


bereitet Evakuierungsübungen bei einer Kantonalbank vor.


hat das Personal eines Luxushotels in Zürich bezüglich Evakuierungsorganisation ausgebildet/ befähigt.


freut sich, an der Fachtagung «Moderne Notfall- und Krisenbewältigung» am 13.5.20 im Hotel Marriott über die Referatszusagen von Prof. Dr. Jens O. Meissner, Forscher Organisationale Resilienz/ Marco Cortesi, Chef Medienstelle Stadtpolizei Zürich/ Thomas Jung, Kantonsbaumeister Kanton Zürich/ Matthias Jurt, Stabschef Krisenstab SBB/ Claudio Leitgeb, Stabschef FaoL im USZ.


hat die MLaw-Prüfung zum Thema Risikomanagement und Compliance für den 10.01.20 erstellt.


freut sich auf seine GRC-Master-Studierenden am IFZ der HSLU zum Thema BCM.


hat eine Krisenstabsübung zum Szenario Schwerer Personenunfall bei einer grossen Krankenversicherung erfolgreich durchgeführt.


hat die Prüfung MAS/ DAS Economic Crime Investigation für den 13.12.19 erstellt.


hat in einer NPO den eDSG resp. EU-DSGVO Datenschutz im Rahmen eines "pro bono" Mandats sichergestellt.


erstellt für eine Asset Management Unternehmung verschiedene Notfallpläne.


führt 12 Business Impact Analysen (BIA) bei einer Krankenkasse durch.


befähigt die Kernstabsmitglieder einer international tätigen Versicherungsgesellschaft mit dem neuen Krisenmanagement-Leitfaden inkl. Stabsarbeit.


hat einen Fachartikel "Professionelles Krisenmanagement" publiziert.


befähigt die Krisenstabsmitglieder einer international tätigen Revisions- und Wirtschafts-prüfungsunternehmung mit dem neuen Krisenmanagement-Leitfaden inkl. Stabsarbeit.


erstellt ein Notfall- und Evakuierungskonzept für ein Luxushotel in Zürich.


aktualisiert mehrere, in die Jahre gekommene Pandemiepläne.


bereitet eine Krisenstabsübung  zum Szenario Blackout/ Strommangellage für eine Krankenkasse vor.


hat eine Krisenstabsübung zum Szenario Cyberangriff bei einem grossen Elektrizitätswerk erfolgreich durchgeführt.


leitet einen Sicherheitsausschuss bei international tätigen Revisions- und Wirtschafts-prüfungsunternehmung. 


hat die Masterthesis Risk Management und Datenschutz – Problemstellungen und praktische Anwendung in einer NPO an der Lucerne University of Applied Science and Arts geprüft/ abgenommen.


hat einen Fachartikel "Evakuierungsübungen" im ORGANISATOR publiziert.


erstellt Notfall- und Evakuierungskonzepte für eine Privatbank.


bereitet eine Fachexkursion der SBB Betriebsleitzentrale vor.


hat ein FINMA-konformes BCM-System für eine Bundesverwaltung aufgebaut und eingeführt.


freut sich, dass sein BCM-System für eine Asset Management Unternehmung von der FINMA als Teil der Betriebsbewilligung genehmigt wurde.


hat einen Fachartikel "Den Ernstfall trainieren" veröffentlicht.


hat zwei Gebäude einer Kantonalen Verwaltung erfolgreich evakuiert und das Ergebnis revisionssicher dokumentiert.


freut sich, auch beim CAS Governance, Risk and Compliance am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ als Dozent mitwirken zu können.


hat ein Servicecenter im Tessin erfolgreich evakuiert und das Ergebnis revisionssicher dokumentiert.


schult die Krisenstabs-Mitglieder einer Versicherung.


hat an einer Fachtagung im Hotel Marriott an über 200 Teilnehmenden seine modularen Notfall- und Evakuierungskonzepte vorgestellt.


hat für eine Krisenstabsübung eine Übungsanlage mit Drehbuch zum Szenario Blackout/ Strommangellage für eine Krankenkasse erstellt.


testet/ beübt Notfallpläne zum Szenario "Ausfall Schlüsselpersonen".


hat ein mehrstufiges Evakuierungs- und Rettungskonzept für ein grosses Alters- und Pflegeheim erstellt.


hat ein Servicecenter in der Westschweiz erfolgreich evakuiert und das Ergebnis revisionssicher dokumentiert.


das Portal zur beruflichen Vorsorge der Schweiz empfiehlt mein Buch "Integriertes Risikomanagement für Pensionskassen".


hat für eine Krisenstabsübung eine Übungsanlage mit Drehbuch zum Szenario Cyberangriff für einen Energielieferanten erstellt.


hat ein FINMA-konformes BCM-System für eine Versicherungsgesellschaft erstellt.


führt 16 Business Impact Analysen bei einer international tätigen Versicherungsgesellschaft durch.


hat einen Leitfaden für den Krisenstab einer Krankenversicherung erstellt, welcher demnächst geschult und beübt wird.


hat ein Servicecenter erfolgreich evakuiert und das Ergebnis revisionssicher dokumentiert.


war an der Grossübung des UniversitätsSpital Zürich (USZ) als Beobachter/ Supervisor der Übungsleitung dabei.


instruiert/ befähigt die Führungsunterstützung und die Mitglieder des Krisenstabs eines international tätigen Wirtschaftsprüfungsunternehmen.


modernisiert ein Krisenmanagement einer Krankenversicherung.


bereitet mehrere Evakuierungsübungen sowie eine Krisenstabsübung für eine Krankenversicherung vor.


bereitet eine Re-BIA (Business Impact Analyse) für eine international tätige Versicherungsgesellschaft vor.


freut sich, auch beim Fachkurs Corporate Risk Management am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ als Dozent mitwirken zu können.


erstellt Drehbücher für Krisenstabsübungen bei Krankenkassen, Versicherungen und Spitäler.


bereitet eine Evakuierungsübung eines kantonalen Headquarters vor.


erarbeitet ein AMOK-Konzept bei einer Kantonalen Verwaltung.


hat die Risikolandschaft eines Versicherungskonzerns analysiert und BCM-Massnahmen definiert.


wird an der Sicherheits-Fachtagung vom 22. Mai 2019 zum Thema "Moderne Notfall- und Evakuierungsorganisationen (NEO) – wirksame Konzepte zur Ereignisbewältigung" sprechen.


freut sich, eine weitere Master-Thesis am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ zum Thema DSGVO/ GDPR betreuen zu dürfen.


wird am 25. Januar 2019 als Key Note Speaker ein Referat bei einer Versicherung halten.


hält am 8. Januar 2019 im Rotary Club Am Greifensee einen Vortrag zum Krisenmanagement des Rotary Jugendaustauschs CH/ FL.


wünscht seinen MLaw-Studierenden am 18. Januar 2019 eine erfolgreiche Compliance-Prüfung.


hat den Zustand des BCMs eines Versicherungskonzerns im Auditbericht 2018 revisionssicher dokumentiert.


hält einen Vortrag zum Thema agiles Risikomanagement bei Pensionskassen bei einem international tätigen Versicherungskonzern.


hat die Mitglieder eines Krisenstabs einer Versicherungsgesellschaft mit dem neuen Leitfaden ausgebildet und befähigt.


hat einen Alarmierungstest eines NPO-Krisenstabs im Rahmen eines pro bono Mandats erfolgreich durchgeführt.


freut sich auch beim nächsten CAS Enterprise Risk Management als Dozent am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ mitwirken zu können.


hat die HSLU MLaw-Prüfung zum Thema Compliance und Risikomanagement erstellt.


hat die BCM-Aktivitäten 2019 (Notfall-/ Krisenmanagement, Notfallplanung, Evakuierungs- und Krisenstabsübungen) für drei grosse Krankenversicherungen strukturiert/ geplant.


hat Callcenter-Leitende im Bedrohungsmanagement auf die neuen Bedrohungen geschult und beraten.


hat als Übungsleiter eine Krisenstabsübung bei einem grossen Energieversorger geleitet und revisionssicher dokumentiert.


hat einen modernen und schlanken Krisenstabs-Leitfaden für eine Versicherungs-gesellschaft erstellt, den Krisenstab damit geschult und eine passende Krisenstabsübung vorbereitet.


hat den Krisenstab eines Kantonsgerichts erfolgreich beübt und wichtige Erkenntnisse für das Projekt Justitia 4.0 gewonnen.


hat soeben ein Bezirksgebäude mit Gericht, Staatsanwaltschaft, Polizei und Statthalteramt innerhalb von nur 4 Minuten erfolgreich evakuiert.


freut sich auf seine neue HSLU Management&Law-Klassedie er in Compliance und Risikomanagement unterrichten darf.


erstellt als Übungsleiter für zwei Krisenstabsübungen je ein Drehbuch zum Szenario Blackout sowie terroristischer Anschlag.


hat das seit Jahren bewährte Krisenmanagement einer international tätigen Versicherungsgesellschaft aktualisiert und auf den Umfang eines 18-Seitigen Leitfadens reduziert.


hat soeben an einer Evakuierungsübung rund 1'400 Personen einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsunternehmung innerhalb von nur 8 Minuten erfolgreich evakuiert.


hat an der Tagung der schweizerischen Konferenz ziviler Stabschefinnen und Stabschefs (SKZS) teilgenommen.


hat soeben ein Gebäude einer Kantonsverwaltung mit rund 500 Personen innerhalb von nur 9 Minuten erfolgreich evakuiert.


freut sich auf sein Referat im Rotary Club Am Greifensee zum Thema Krisenmanagement des Vereins Rotary Jugendaustausch Schweiz/ Liechtenstein.


hat das Notfall- und Evakuierungskonzept bei einem Bezirksgebäude mit Gericht, Staatsanwaltschaft, Statthalteramt und Polizei eingeführt/ geschult.


bereitet eine Krisenstabsübung zum Szenario 'Blackout/ Strommangellage' vor.


ist von der Professionalität des Krisenstabs einer Versicherung beeindruckt, die das Szenario 'Cyberangriff' vorbildlich bewältigt hat und erstellt nun einen revisionssicheren Übungsbericht.


bereitet Evakuierungsübungen für Verwaltungen und Gerichte vor.


freut sich, dass er eine BCM Master-Thesis am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ betreuen darf.


hat soeben eine Gerichtsleitung in der Bewältigung von Krisen geschult/ trainiert. 


wurde im Rahmen eines pro bono Mandats als Stabschef eines Krisenstabs bei einem NPO gewählt.


wird eine Krisenstabsübung zum Szenario Cybercrime bei einer grossen Krankenkasse leiten und revisionssicher dokumentieren/ auswerten.


wird mehrere Evakuierungsübungen in der öffentlichen Verwaltung leiten und revisionssicher auswerten/ dokumentieren.


freut sich, dass sich sein Rotary-Club bei den Special Olympics als Donator engagiert.


freut sich über das rege Interesse an seinem neuen Buch 'Integriertes Risikomanagement', welches ein Vorwort von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann enthält.


hat im Rahmen eines pro bono Mandats ein Krisenmanagement bei einem NGO aufgebaut und eingeführt.


bereitet mehrere Unternehmen mittels Krisenstabsschulungen und -übungen auf Cyberangriffe vor.


hat soeben als Protection Officer 50 rotarische Councellors und Youth Exchange Officers in die Compliance von Rotary International eingeführt.


freut sich auf seinen FGST-Fachanlass 'Sichere Trinkwasserversorgung auch in Notlagen' vom 28. Juni 2018.


hat für einen international tätigen Revisions- und Wirtschaftsprüfer das komplette Risikomanagement inkl. BCM überarbeitet und die Notfallpläne Blackout-tauglich gemacht.


gratuliert seinen CAS Enterprise Risk Management Studierenden am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ zum erfolgreichen Abschluss.


schult die Mitarbeitenden eines Callcenters einer Krankenkasse im Bedrohungsmanagement.


aktualisiert und testet zahlreiche Notfallpläne bei einer international tätigen Versicherungsgesellschaft.


freut sich auf die nächsten 9 Unterrichtsmodule für seine CAS ERM Studierenden am Institut für Finanzdienstleistungen in Zug.


überarbeitet das Risikomanagement inkl. BCM eines international tätigen Wirtschaftsprüfers.


wurde soeben vom Vorstand eines international tätigen NGOs zum Stabschef seines Krisenstabs gewählt.


wird an der Generalversammlung der SwissERM über die Lehren aus der Finanzkrise berichten und sein Agiles Risk Assessment vorstellen.


hat die Prüfungsaufgaben für seine CAS ERM Studierenden am IFZ zum Thema Risikowahrnehmung erstellt.


führt über ein Duzend Business Impact Analysen bei einer international tätigen Versicherungsgesellschaft durch und prüft/ testet alle Notfallpläne.


bereitet Business Impact Analysen für eine international tätige Versicherungsgesellschaft vor.


hat für eine Krisenstabsübung einer Krankenkasse ein Drehbuch erstellt.


hat soeben eine Notfall- und Evakuierungsorganisation für eine weltweit tätige Unternehmung im Bereich Instrumentelle Analytik erstellt.


freut sich über die Veröffentlichung seines Artikels 'Die wichtigen Teile einer Überlebensstrategie' im KMU-Magazin


freut sich auf seine CAS Enterprise Risk Management Studierenden am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ.


hat als Stabschef soeben mit seinem Krisenstab eine Krise erfolgreich bewältigt.


hat soeben zwei revisionssichere BCM-Auditberichte abgeschlossen.


erarbeitet für die kantonale Rechtspflege ein Krisenmanagement inkl. Befähigung und Beübung des Krisenstabs.


optimiert eine Notfall- und Evakuierungsorganisation einer kantonalen Verwaltung.


wünscht seinen Management and Law-Studierenden eine erfolgreiche Compliance-Prüfung.


hat eine Gebäude-Evakuierungsübung eines Verwaltungsgebäudes mit betriebskritischen Infrastrukturen vorbereitet, durchgeführt und einen revisionssicheren Schlussbericht erstellt.


hat soeben einen Notfall Leitfaden "Notfallanweisungen zur Bewältigung der ersten 10 Minuten durch die Mitarbeitenden bis zum Eintreffen der Blaulichtorganisationen" für eine Anwaltskanzlei erarbeitet.


hat erfolgreich die Sicherheitsstandards Zentralverwaltung und Bezirksverwaltungen aktualisiert.


hat am 17. November 2017 am Sicherheits-Fachkongress in Zürich über 'Notfall- und Evakuierungsorganisationen – Konzepte zur Ereignisbewältigung' referiert.


hat einen Fachartikel 'Ein Teil der Überlebensstrategie' veröffentlicht.


hat eine Business Impact Analyse bei einer Versicherung durchgeführt und wird nun eine Strategie für den Ereignisfall und Notfallpläne für die kritischen Prozesse erstellen.


hat eine schlanke und moderne Notfall- und Evakuierungsorganisation für einen Industriepark erarbeitet.


hat zwei Hauptsitzgebäude einer Bank erfolgreich evakuiert und einen revisionssicheren Übungsbericht erstellt.


hat bei einem Versicherungsdienstleister eine Krisenstabsübung inkl. Aktivierung der Notfallpläne erfolgreich geleitet und einen revisionssicheren Übungsbericht erstellt.


freut sich auf seine neuen Management&Law Studierenden.


hat ein Gebäude mit über 1'200 Personen erfolgreich evakuiert.


hat ein Drehbuch für einen Krisenstab zum Szenario 'Aufbau Notbetrieb am Ausweichstandort' erarbeitet.


hat eine weitere unangemeldete  Evakuierungsübung erfolgreich geleitet und einen revisionssicheren Übungsbericht erstellt.


erarbeitet ein Drehbuch zum Szenario 'Cybercrime' zur Beübung eines Krisenstabs.


hat ein Headquarters in Bern erfolgreich evakuiert.


hat eine unangemeldete  Evakuierungsübung erfolgreich geleitet und einen revisionssicheren Übungsbericht erstellt.


freut sich, dass er sein Referat vom 18. Mai 2017 an der Sicherheits-Fachmesse in Zürich auf vielseitigen Wunsch hin wiederholen darf.


hat zahlreiche Notfallpläne von verschiedenen Unternehmen überprüft und aktualisiert.


bereitet Tests und Übungen von Notfallplänen vor.


freut sich, dass er am 18. Mai 2017 an der ausverkauften Fachtagung im Hotel Marriott in Zürich über Evakuierung und Amok (Clipsprechen.